Mittwoch, 21. Januar 2015

Upgrade

Ein weiterer Kompromiss verlässt das Haus. Diesmal war dieser langweilige Wasserhahn aus dem Gästebad fällig.


Ein paar Schrauben lösen und andere fest ziehen und hier das schicke neue Modell.




Besser, oder?
http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Mittwoch, 14. Januar 2015

Neue Hausnummer

Ich habe dem Heim neuen Schmuck gegönnt und zwar die hier.


Dafür waren mal wieder ein paar neue Löcher nötig


 und dann noch etwas ausrichten.


Und jetzt sollte der Pizzabote hoffentlich auch nicht mehr mit dem Essen vorbei fahren ;)





Wenn ich im Lotto gewinne upgrade ich den Eingangsbereich dann noch um diesen perfekten Briefkasten (gefunden bei Edinger)... Finde der ist eine tolle Mischung aus schlichtem und einprägsamen Design. Und das gebürstete Edelstahl würde natürlich perfekt zum restlichen "Haus-Schmuck" passen.

http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Mittwoch, 7. Januar 2015

Weihnachtswerkzeug

unterm Baum lag auch was für meine Projekte ;)


Ein schicker, riesieger Bitsatz und ein Präzisionswinkel! *freu*

http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Dienstag, 30. Dezember 2014

DYI schmaler Roll-Schrank

Für eine gute Freundin habe ich einen kleinen Schrank gebaut um die Lücke zwischen Wand und Spülmaschine in der Küche sinnvoll zu nutzen.

Die Teile habe ich aus MDF im Baumarkt passend zusägen lassen und dann mit Leim, vorne ein paar Flachdübeln (diese Fräse benutze ich dafür) und Schrauben verbunden.



Die Front habe ich weiß lackiert und dann noch einen Griff von ikea (Auswahlkriterien: gleiches Material wie die vorhandenen Griffe in der Küche und möglichst dezent) angeschraubt und 4 kleine Rollen drunter.
Außerdem habe ich noch etwas Klett-Flausch mit einem Tacker angebracht, damit die Maschine daneben keine Kratzer bekommt.




War übrigens meine Idee und ich habe das dann einfach gemacht und mit gebracht - kein Mitspracherecht für die Bewohnerin...

http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Dienstag, 23. Dezember 2014

Was & Wie Weihnachtsdeko

Noch kurz vor Heiligabend ein paar Details zur Weihnachtsdeko.

Bevor ich angefangen habe zu dekorieren, habe ich erst mal Bestandsaufnahme gemacht:


Die Sterne in den Wohnzimmerfenstern, die ich mal für je nur € 2,10 bei das Depot gekauft habe, habe ich weiß gesprüht, da sie in schwarz sobald es draußen dunkel war nicht mehr zu sehen waren. Die Ketten habe ich dabei gegen Satinbänder ausgetauscht (nachdem ich sicher gestellt habe, dass es an der Stelle nicht durch die Kerzenflammen zu heiß wird).



An der Innenseite der Haustür klebt jetzt so einer,


da haben die mal wirklich mit gedacht, denn die Form erlaubt es von oben (den Kranz draußen) und von untern (den Weihnachtsmann innen) was dran zu hängen:


Bei den "Geschenke" in der Galeriewand habe ich Papier-sparend gearbeitet :)


Und bei den Schranktüren in der Küche Satinband-sparend:



Für Santa und seine Rentiere auf der Weltkarte habe ich mir eine Vorlage aus dem Netz ausgedruckt und dann mit dem Skalpell aus Mossgummi ausgeschnitten. Angeklebt ist es einfach mit ein paar Stückchen gerolltem Tesa.


Die Kissenbezüge habe ich aus einem Tischläufer von das Depot, den ich letztes Jahr im nach-Weihnachts-Sale gekauft habe, genäht (ein weiterer, gleicher Läufer liegt auf dem Esstisch).



Und der TV Tisch hat eine neue Husse aus den alten Vorhängen die mal den Flur in meiner ersten Wohung verschönert haben bekommen. Allerdings habe ich diese Husse nicht genäht, sondern nur mit ein paar Stecknadeln gefertigt, so das der Vorhangschal weiter auch seine ursprüngliche Aufgabe wird erfüllen können.


Euch allen
FROHES FEST!
http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Pin It button on image hover